Symposium Green Ed in Berlin

Symposium Green Ed in Berlin, 11. bis 13. Mai 2017: Das Symposium Green Education befasst sich mit dem Nature Deficit Syndrome bei Kindern und Jugendlichen. Geringer Kontakt zu Natur, wenig schöne, prägende Naturerfahrungen, wenig Wissen und Engagement in Sachen Naturschutz, Artenvielfalt, …sind aus Sicht von Wissenschaftlern und Pädagogen ein Problem für ganzheitlich gesunde Entwicklung. Das …

Die Biberhosen

Der Biber an der Würm fällt auch Bäume – weil er sich im Winter hauptsächlich von Rinde ernährt. Er kann nicht klettern, und er muss deswegen Baumstämme umlegen, um an seine Nahrung zu kommen. Außerdem braucht er dünne Stämme und Äste für seinen Bau. Nun gilt es, den Biber, der schon beinahe ausgestorben wäre, zu …

Exkursion an die Renaturierung Obermenzing

  3. Oktober  2016 Wir sind mit Prof. Dr. Burmeister unterwegs, auch in den „schützenswerten Auwaldrest“. Im „schützenswerten Auwaldrest“ leuchtet uns ein oranger Baumpilz entgegen. Er heißt Schwefelporling (Laetiporus sulphureus). Oft kann man ihn sehen, aber meist zerstört. Hier stehen wir vor Schönheit und Leuchtkraft dieses unversehrten, prächtigen, spektakulären Exemplars. Der Standort Auwald ist typisch für ihn. …

Uferpflege

Im Bereich der Renaturierung breiten sich zwei sog. „invasive Neophyten“ aus: das indische Springkraut und der japanische Knöterich. Neophyten sind Pflanzen, die hier nicht heimisch sind. Oft verdrängen sie durch robustes Wachstum und tiefwurzelnde Verbreitung durch Rhizome (wie der Japanknöterich) oder rasante Vermehrung über Samen (wie das Springkraut) andere Pflanzen und damit auch Artenvielfalt. Allerdings: …

Herbstfest

Am 18. September 2016 gestalteten wir ein Herbstfest auf dem Gelände der Renaturierung Mergenthaler Str. / Inselmühlweg. Tobias Schiefer vom Gartenbau der Stadt fischte in der Würm und zeigte uns allerhand Wassertierchen. Dorian und Jasmin erzählten, als Zeitzeugen, den Besuchern von der Entstehung des schützeswerten Auwaldrestes und der Renaturierung. Sehr gut besucht war die Fledermausexkursion …

Muttertag 2015

Die Würmranger gestalten ein Fest mit Kunst und Natur an der renaturierten Würm Jeder und jede ist für eine Station zuständig: Marietta inspiriert Kinder zum Schreiben von Elfchen. Das sind kleine, zarte Gedichte mit elf Wörtern. Ein berühmtes Würm-Elfchen ist: braungrün das Würmwasser es fließt dahin ich bin gern da natürlich Sarah gestaltet mit Christina …