Projekte

Angebot für Schulen

Download Schulangebot 2020/2021

Geplante Projekte

*Geplant: Insektenoase südlich Blutenburg*

im Grünstreifen zwischen Blutenburg und Pasing

*Geplant: Erweiterung der Insektenoase Allach*

am Südrand des Freizeitgeländes an der Servetstraße, neben Kneippanlage.

Aktuelle und vergangene Projekte

Ralley Kids for Kids – Die Würmranger gestalten sieben Stationen entlang der Würm
Die ganze Rallye war ein wunderbar geglücktes Pionierunternehmen: Kinder und Jugendliche überlegen, gestalten und organisieren etwas Spannendes, Interessantes und dabei Lehrreiches entlang der Würm in München für andere Kinder. Insgesamt waren über 250 Menschen am 26.06.2021 auf der Rallye zwischen unterwegs, Kinder mit ihren Eltern. Die Rallye bestand aus sieben Stationen zwischen Allacher Sommerbad bis zur Insektenoase südlich Blutenburg und fand im Rahmen der Pasinger Stadtteilwoche statt.

Hier findet ihr Programm und Übersichtsplan sowie eine ausführliche Zusammenfassung der Rallye (inkl. detaillierter Infos zu den einzelnen Stationen) zum Download!
Und hier geht’s zu unserem Blogbeitrag über die Rallye.

(Zum Vergrößern jeweils immer auf die Bilder klicken)

Sieben Stationen entlang der Würm
Sieben Stationen entlang der Würm

Station 1: Wasser reinigen am ehemaligen Allacher Sommerbad

Mit Erde verschmutztes Wasser durch einen Filter mit verschiedenen Steinen und Kohle gießen  so wie das Grundwasser rein wird. Nebenan: ein Quiz übers Würmwasser.

An der Station hatten alle besonders alle Hände voll zu tun und nicht mal Zeit für Fotos.

Station 2: An der Insektenoase Allach Wanzen und andere Insekten kennenlernen

Dort war unsere Insektenspezialistin Amelie dafür zuständig, dass man mal was von anderen Insekten erfährt als von Bienen. Von Wanzen, zum Beispiel. Dass sie einen Saugrüssel haben. Mit Halmen können die Kinder Puzzleteile von einer Münchner Wanze ansaugen und zusammensetzen. 

Puzzleteile einer Wanze
Puzzleteile einer Wanze

Station 3: Renaturierung Untermenzing: Keschern und Preise abholen

Keschern mit unserer Wasserspeziali-stin Dr. Simone Gerhardt. Was für Wassertierchen gibt es da? Wie leben sie? Hier könnt ihr mehr über den Wasserskorpion und die Köcherlfliegen erfahren!

Ohne die Schüler*innen vom LSG wäre der Andrang von Kindern mit Eltern für Simone viel schwieriger gewesen. Das war so bei allen Stationen.

Station 4: Up-Cycling: aus Tetrapacks werden Geldbeutel, Vogelfutterbehälter und Aschenbecher gefaltet

Rafaela: „Unsere Station lag mittendrin. Wir hatten insgesamt ca. 50 Kinder, die unsere Station besucht haben und die Eltern dazu. Den Kindern hat es riesig Spaß gemacht das Upcycling-Thema kennenzulernen.“
Wenn ihr Upcycling selbst mal ausprobieren wollt, dann
 findet ihr hier die Anleitung!

Station 5: LandArt mit Blüten von der Ausgleichsfläche

Ursula: „Mit Blüten aus der wunder-vollen Wiese das Wort BIOTOP legen. Für jeden Buchstaben eine andere Blüte: Weißer und roter Klee, Schafgarbe, Storchenschnabel, Flockenblume, bunte Wicke. Natürlich haben wir nur Blüten genommen, von denen mehr als genug in der Wiese waren. Natürlich gingen wir nur ein kleines Stück in die Wiese hinein.“

Station 6: Japanknöterich schneiden und etwas über ihn erfahren

Raphael, der Waldkindergartenbetreuer, der tolle Flöten aus dem Neophyten aus Japan macht: „Jung und Alt trifft aufeinander, um über einen und mehr Neophyten zu reden. Am coolsten fand ich wie euere Kids mitgemacht haben. Da haste richtig Herzblut rausgehört und dass sie da Bock darauf hatten. Aber auch, dass sie Wissen gelernt und wiedergegeben haben.“

Station 7: Insekten in der Wiese hinter der Blutenburg

Sabrina: „Ich teile gerne meine Begeisterung über alles, was bei uns vor der Haustüre lebt und erzähle den Kindern gerne (zu) viel. Doch die Rallye-Kinder spitzten die Ohren und waren total neugierig auf interessante Insektenfakten.“

Vermutlich war es für alle, die Organisator*innen und die Besucher*innen so ähnlich: wir und sie haben uns gefreut, dass es so viel Interesse gab, auch neue Interessent*innen, die bei den Würmrangern mitmachen wollen.

Wandern an der Würm – Naherholung mit Natur und Geschichte
Download SZ-Artikel vom 02.06.2020  (0,25 MB)

Naturoasen
Powerpoint über Kinderbeteiligung am Renaturierungsprojekt München Obermenzing und Möglichkeiten, in Privatgärten und auf öffentlichen Grünflächen mehr Artenvielfalt zu ermöglichen.
Download Info Naturoasen (Dateigröße 8 MB)

Warum Renaturierung?
Antworten von Prof. Dr. Josef Reichholf.
Download Interview Prof. Dr. Josef Reichholf (Dateigröße 2.9 MB)

Wildes Grün
Infos und Rätsel für Groß und Klein.
Download Wildes Grün (Dateigröße 5 MB)

Wir sind an der Würm daheim
Programmheft zum Musiktheater mit Kindern der Grandlschule – mit vielen Infos über die Würm.
Download Programmheft Musiktheater (Dateigröße 4.3 MB)

Theorie und Praxis Green Ed(ucation)
Tagungsband eines internationalen Symposiums in Berlin, Mai 2017

Bericht über Möglichkeiten für Schulprojekte und AG Würm/Würmranger S. 107
Download Tagungsband Green Ed(ucation) (Dateigröße 4 MB)